direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Verkehrslogistik III - Verkehrssysteme in der Praxis

Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung bietet den Studierenden die Möglichkeit, die theoretischen Kenntnisse der Verkehrslogistik anhand praxisbezogener und aktueller Fallstudien mit Fokus auf die weltweiten Transportmärkte weitergehend zu vertiefen. In jedem Semester wird einer der drei behandelten Lehrschwerpunkte „Landverkehrsmarkt Ost-Europa", „Landverkehrsmarkt West-Europa" sowie „Markt für Luft- und Seefracht" ausgewählt und vertiefend behandelt. Im Rahmen dieser Veranstaltungen werden die Teilnehmer motiviert, selbständig eigene Lösungsansätze zur Bewältigung der Herausforderungen in den Transportnetzen zu entwickeln und mit den Kursleitern bezüglich Praxisbezug bzw. -umsetzung zu diskutieren. Die Lehrveranstaltung fungiert dabei als offene Diskussionsplattform zum Know-how Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis und rundet das Modul Verkehrslogistik ab.

Die Dozenten der Veranstaltung sind Dr. Sebastian Jürgens und Prof. Dr. Ralf Elbert

WS 2010/11: Verkehrsmarkt West-Europa (Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt):

  1. Transportmarkt Westeuropa - Status quo und Trends
  2. Rahmenbedingungen und Entwicklungsperspektiven der Straße
  3. Netzwerke - ein kritischer Erfolgsfaktor im europäischen Straßenverkehr?
  4. Rahmenbedingungen und Entwicklungsperspektiven der Schiene
  5. Allianzen im internationalen Schienengüterverkehr
  6. Rahmenbedingungen und Entwicklungsperspektiven der Binnenschiffahrt
  7. Alpentransit verkehrsträgerübergreifend - Möglichkeiten und Grenzen für Verkehrsverlagerungen auf die Schiene
  8. Seehafenhinterlandverkehr im KV in den Nordhäfen
  9. Seehafenhinterlandverkehr im KV in den Westhäfen
  10. Seehafenhinterlandverkehr im KV in den Südhäfen


Modul Verkehrslogistik


Das Modul Verkehrslogistik, als Kombination aus Logistik und Transport, umfasst die Betrachtung der global aufgestellten Transportnetzwerke und deren Akteure aus ganzheitlicher und verkehrsträgerübergreifenden Sicht. Im Fokus stehen dabei Forschungsansätze zur akteurs- und schnittstellenübergreifenden Vernetzung der Logistiksysteme, mit dem Ziel einer ganzheitlichen Performance- und Zuverlässigkeitsverbesserung in dem gesamten Netzwerk. Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls verfügen die Studenten über ein profundes Wissen im Bereich Logistik und Transport und können selbständig Lösungskonzepte, sowohl für theoretische, als auch praktische verkehrslogistische Fragestellungen, erarbeiten.

Termine

Einführungsveranstaltung:

Die Informationsveranstaltung zu allen Veranstaltungen des Bereichs Logistik findet am Dienstag, den 19.10.2010 von 14-16 Uhr im Raum H 1012 statt. Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen findet ausschließlich online statt und wird in der Infoveranstaltung bekanntgegeben. Bitte aktuelle Termine zur Infoveranstaltung, Anmeldung und dem Lehrangebot ab September unter www.logistik.tu-berlin.de abfragen.

Termine:

  • Di. 26.10.10 18:00-19:30 Uhr: Briefing und Themenzuordnung
  • Di. 09.11.10 11:00-13:30 Uhr: Schulterblick
  • Fr./Sa. 21./22.01.11: Endveranstaltung

Veranstaltungsdaten

Betreuer: Fabian Walter

LV-Nr.: 0832 L 044

ISIS Kurzbezeichnung: verkehr3_ws1011

Der Zugangsschlüssel wird in der Veranstaltung am 26.10.10 bekannt gegeben.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Kontakt

Dipl.-Ing. Fabian Walter
sec. H 94
Hauptgebäude
Room H 9177
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
(0)-30 314 274 99
(0)-30 314 251 15

Website